SV Bruttig-Fankel 2015 e.V.

Herzlich Willkommen!

Hier entsteht eine schicke neue Website für SV Bruttig-Fankel 2015 e.V.. Sie basiert auf chayns von Tobit.Software. All unsere Neuigkeiten, Bilder, Termine und vieles mehr werden damit automatisch und immer wieder frisch auf dieser Seite aufbereitet. Natürlich auch in einer für mobile Geräte optimierten Ansicht.

Aktuelle Neuigkeiten

Bei strahlendem Sonnenschein, super Kulisse sowie Kaffe und Kuchen der BVC Mädels, bestritten wir heute unser drittes Heimspiel auf heimischen Rasen in Bruttig. Gegner war das Team der SG Zell II. Im Gegensatz zu fast allen bisherigen Spielen waren wir von Beginn an im Spiel und konnte in der 7. Minute durch eine sehenswerte Direktabnahme von Daniel Vanzetta das 1:0 markieren. Fortan entwickelte sich ein offener Schlagabtausch sodass es in der 41. Minute, zum in der Entstehung unglücklichen Ausgleich kam. Unser SV lies sich durch diesen Rückschlag nicht verunsichern. So war es Bjarne Stamann der nach seinem Solo, nur noch durch ein Foul im 16er gestoppt werden konnte. Den fälligen Strafstoß verwandelte Daniel Vanzetta in der 45. Minute zum 2:1. Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit plätscherte das Spiel vor sich hin und Chancen waren Mangelware. Eine der wenigen Möglichkeiten nutze Daniel Vanzetta nach feinem Pass durch Lars van Peer zum 3:1, 68. Minute und somit auch zum Endstand. Nette Randnotiz: durch den Sieg klettert unser SV auf den 1.Tabellenplatz
01. Okt. 2023 um 20:29 Uhr
Am 7. Spieltag ging es für unseren Sv zum Auswärtsspiel nach Belg gegen die Zweitgarnitur der SG Hunsrückhöhe Bärenbach. Fast schon traditionell, benötigen wir erst einen Gegentreffer um ins Spiel zu finden. So war es dann Janis Vanzetta der den Ball in der 13.Minute aus 18 Meter in den Winkel versenkte. Die erneute Führung der Heimmannschaft in der 31. Minute egalisierte Daniel Vanzetta per Lupfer in der 33. Minute und darf auch erneut in der 36. Minute, diesmal per Kopf zum 2:3 Pausenstand. Mit einem erneuten Doppelschlag in der 52. und 58. Minute erhöhte Daniel Vanzetta auf 2:5 Wer dachte, das Spiel sei nun gelaufen, kennt unseren SV nicht. Wir müssen ein Spiel für unsere Zuschauer immer spannend gestalten. So stellte der Gast nach den beiden Treffen in der 64. und 67. Minute auf 4:5. Danach entwickelte sich eine Abwehrschlacht, in der Max Andries, Bennett Schneiders, Jan Schneiders Manuel Gottschlich in höchster Not klärten. Es war der geschlossenen Mannschaftsleistung zu verdanken, dass wir die 3 Punkte mit an die Mosel nehmen konnten. Ein besonderes Lob geht an Henry Emmerich, Marvin Eckstein und Karl Zundel, die mit einer Top Leistung alles gegeben haben,obwohl sie in der Vergangenheit weniger Spielzeit bekamen.
24. Sep. 2023 um 18:01 Uhr